Kies een andere taal:

Rollladenmotoren

Der Betrieb von Rollläden muss zuverlässig, zuverlässig und langlebig sein.
Brel hat dafür folgende Typen:

Mechanisch, für einen Schalter geeignet
Mechanisch, für Funksender geeignet
Elektronisch, geeignet für Schalter und Funksender
Die Brel-Rollladenmotoren haben ein Drehmoment (Kraft) von 10 Nm und 13 Nm für ein 8-seitiges 40-Rohr-Rollladenrohr. Für das 8-seitige 60-Rohr gibt es Motoren von 20 Nm bis 120 Nm. Im Allgemeinen sind 20 Nm mehr als genug für Rollläden. Stärkere Motoren werden häufiger für Rolltore oder Rollgitter verwendet. Hierfür steht sogar ein 300-Nm-Motor zur Verfügung.

Wo Menschen regelmäßige Stromausfälle befürchten, können Motoren mit manuellem Notbetrieb eingesetzt werden. Diese sind für die 40-Nm- und 300-Nm-Motoren erhältlich.

Die elektronischen Motoren können auch mit einer speziellen Software ausgestattet werden, die die Einstellung erleichtert oder spezielle Funktionen bietet.
Sie können sich eine Hindernisstopperkennung vorstellen. Der Verschluss stoppt dann, sobald er auf ein Hindernis wie ein offenes Fenster trifft.